Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Bruckmühl im Landkreis Rosenheim  |  E-Mail: rathaus@bruckmuehl.de  |  Online: http://www.bruckmuehl.de

Tierkundemuseum

Einrichtung

Tierkundemuseum

Tierkundemuseum Logo
Hausanschrift: Bahnhofstraße 30 83052 Bruckmühl
Telefon: 08062 4323
FAX: 08062 8099213
WWW: www.naturerlebnis-bruckmuehl.de
E-Mail:

Öffnungszeiten:

Mittwoch, Samstag und Sonntag

von 14:00 bis 16:00 Uhr

während der Sommerzeit bis 17 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

Das Salus Auwald-Biotop ist von 01. Dezember 2016 bis 26. Februar 2017 geschlossen. Das Tierkundemuseum ist von 22. Dezember 2016 bis 06. Januar 2017 geschlossen.

 

Kostenloser Eintritt ins Tierkundemuseum und ins Salus Auwald-Biotop.

 

 

 Grossansicht in neuem Fenster: Tierkundemuseum Innenansicht

Anmeldungen für  Führungen nimmt das Tierkundemuseum unter Tel. 08062 4323 oder 08061 37541 entgegen.

Während der Sommerpause können Führungstermine nur zu den Öffnungszeiten vereinbart werden.

 

Termine, Dauer und Schwerpunkte der Führung werden telefonisch vereinbart. Eine Mindestanzahl von Teilnehmern gibt es nicht, es können sich sowohl Schulklassen oder Kindergärten als auch einzelne Familien anmelden. Alle Führungen sind kostenlos.

 

 

Naturerlebnis Bruckmühl

Grossansicht in neuem Fenster: Tierkundemuseum

Seit Mai 2000 befindet sich das Tierkundemuseum in einem Pavillon an der Mangfall, einer Stiftung der Firma Salus-Haus an den Markt Bruckmühl. Das Tierkundemuseum beherbergt das Lebenswerk von Adolf Peschke, der seine umfangreiche Sammlung von Vogel- und Tierpräparaten dem Markt Bruckmühl in einer Schenkung übertragen hat. Eine Schmetterlingssammlung zeigt die Vielfalt europäischer Tag- und Nachtfalter sowie Insekten.

 

Der Besuch des Tierkundemuseums stimmt auf das angrenzende 2,7 ha große Auwald-Biotop der Firma Salus-Haus ein, in dem fast alle in Bayern vorkommenden Sträucher und Bäume zu sehen sind und das viele heimische Säugetiere, Vögel, Reptilien, Amphibien und Insekten beherbergt. Wohl einmalig ist, dass im Naturerlebnis Bruckmühl das Salus Auwaldbiotop und das Tierkundemuseum zusammen eine Betrachtungseinheit bilden.

 

Um dieses wertvolle Erbe zu bewahren, hat sich ein ehrenamtlicher Helferkreis gebildet. Praktikanten/innen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) sind in jährlichem Wechsel im Auftrag der Firma Salus-Haus tätig. Sie gestalten Führungen durch das Tierkundemuseum und das Salus Auwald-Biotop, sorgen für wissenschaftliche Begleitung und Unterstützung aller anfallenden (handwerklichen) Tätigkeiten.

 

Die vhs Bruckmühl e.V. arbeitet eng mit dem Helferkreis des Tierkundemuseums und den Praktikanten/innen zusammen.

 

Ihre Ansprechpartner

 

Harry Klottig

Tel. 08062 4323

 

Sylvester Gartmaier

Tel. 08061 37541

 

 

drucken nach oben